„Bruder Wald“

13.11.2015

So heißt ein Lied, das 7 Kinder aus der Arthurklasse am 06.11.2015 sangen. Sie trafen sich mit Herrn Krusekopf als Vertreter des Oberbürgermeisters der Stadt Zittau, Frau Pohl von der Stadtverwaltung Zittau, Frau Förster vom Verein „Naturpark Zittauer Gebirge“, Herrn Lehmann, Ortsvorsteher Hartau und einigen Bewohnern Hartaus zur Pflanzung eines Baumes. Nun, ein Baum macht noch keinen Wald und Wald hat Hartau sozusagen nebenan schon genug. Aber Bäume sind gut für unsere Umwelt. Schon seit zehn Jahren pflanzte Zittau gemeinsam mit Kindern in der Flur Eichgraben jedes Jahr einen Baum. Nun soll es in Hartau weitergehen und die Schüler der SCHKOLA Hartau übernehmen die Patenschaft.

Nach dem offiziellen Termin ging es noch zur Birkenfarm zu Frieda. Für sie hatten die Kinder der ersten Klasse auf einem Schulausflug am Neißedamm Eicheln gesammelt. Während die Kinder Meerschweinchen kuschelten und die Ziegen fütterten, bediente sich die Hängebauchdame schmatzend am gefüllten Korb.

Hmmmm! Das gibt guten Winterspeck!

  • Teilen auf:

zur Aktuell-Übersicht