Kleider machen Römer

04.02.2016

Mit den selbstgeschnittenen alltagsüblichen Kleidungsstücken der Römer- der Toga, Tunika, Stola und Pallasowieden durchaus nicht geschusterten Riemensandalen aus echtem Leder- haben die Manni-Klässler die Richtigkeit der Behauptung bewiesen, dass „Kleider Römer machen“. Darüber hinaus sorgten die eigenhändig angefertigten Papyrusrollen, Rechenboxen mit Römischen Zahlen und aus Pappe geschmiedete Gladiatorenschwerter für einen lehrreichen Zeitvertreib.

Alle in der Schule waren für den römischen Tag zu begeistern, was der beste Beweis dafür war, dass die Schüler die Vergangenheit am besten kennenlernen, wenn sie ihre Fantasie spielen lassen können.

  • Teilen auf:

zur Aktuell-Übersicht