Traineeprogramm zur Selbstführung durch SCHKOLA-Mitarbeiter

Unser Traineeprogramm dient einer gezielten und spezifischen Begleitung in der SCHKOLA. Innerhalb unseres SCHKOLA-Schulverbundes möchten wir sowohl Berufserfahrenen als auch Quereinsteigern mit praktischen und theoretischen Informationen und Übungen in Bezug auf das Schulleben der SCHKOLA und deren Gesellschaften und Kooperationspartnern zur Seite stehen. Es soll helfen, sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen und Einblicke in das Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu bekommen. Wir geben unseren neuen Kollegen nicht nur SCHKOLA-bezogene Informationen, sondern entwickeln sie auch in ihren persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen weiter. Außerdem erhält jeder Trainee einen Mentor zur Unterstützung.

1. Planung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Schuljahresablauf kennenlernen
  • Eigene Lehrbereichs-Planung erstellen und anwenden
  • Planung des eigenen Unterrichts üben und kritisch hinterfragen
  • Operatoren sicher anwenden
  • Prüfungs – bzw. Lernstandstestfragen richtig formulieren

Schulung des Zeit- und Selbstmanagements

2. LE und LB
  • Rechtliche Grundlagen kennen
  • Formen der LE und -bewertung kennen, anwenden und kritisch reflektieren
  • Anwenden verschiedener LE bei verschiedenen Schülern
  • Notendatenbank beherrschen
  • Formulieren von aussagefähigen Feedbacks für Schüler
3. SCHKOLA-Konzept
  • Rechtliche Grundlagen
  • Voneinander Lernen –Miteinander Leben
  • Körper, Geist und Seele – Lernen an der SCHKOLA
  • NASPRA
  • Lebensoffenheit und Praxis
  • Raum als dritter Pädagoge
  • Wertetafel
  • Leitfaden
  • Hausordnung
  • Öffentlichkeitsarbeit jedes Mitarbeiters
4. Kommunikation
  • Rechtliche Grundlagen
  • Psychologische Grundkenntnisse der Gesprächsführung
  • Feedbackgespräche mit Schülern und Eltern führen
  • Handeln in herausfordernden Situationen
  • Interaktion im Klassenzimmer
  • Lerntypen
  • Lerntechniken
5. Pädagogik
  • Grundlagen der allgemeinen Didaktik
  • SCHKOLA- Didaktik
  • Lehren und begleiten in schülerzentrierten Unterrichtseinheiten
  • Gestalten eines Elternabends
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Exkursion, eines Ausflugs, einer Klassenfahrt

Kritisch kommunikative Didaktik

6. Fortbildungen
  • Selbstgewählte Fortbildungen zu pädagogischen, psychologischen und fachspezifischen Themen
  • Kennenlernen aller SCHKOA-Häuser und der Küche
  • Hospitationen von Kollegen und durch Kollegen

Üben des Feedback Bekommens und -Gebens