Studium

Seit dem 15.07.2011 ist es für Auszubildende der SCHKOLA ergodia in den Fachrichtungen Diätassistenz und Ergotherapie möglich, ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren.

Diätassistenz

Dualer Bachelor-Studiengang
  • ausbildungs-/ berufsbegleitendes Studium
  • nach drei Jahren Berufsabschluss zum staatlich anerkannten Diätassistenten
  • nach den folgenden zwei Jahren Abschluss „Bachelor of Science“

Dualer Bachelor Studiengang

Additiver Studiengang in Diätetik

Der einzige additive Diätetik-Studiengang in Deutschland Bachelor of Science in Diätetik (7 Fachsemester / 4 Studiensemester) ist ein Vollzeit-Studiengang über vier Semester (zwei Studienjahre), aufbauend auf der abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Diätassistenten*in. Er umfasst 210 ECTS. 90 ECTS (1-3. Fachsemester) werden aus der Ausbildung zum/zur Diätassistenten*in anerkannt. Zulassungsvoraussetzung ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für Diätassistenten an einer kooperierenden Ausbildungseinrichtung wie der SCHKOLA ergodia.

Studienmöglichkeiten nach der Ausbildung
  • Bachelor-Studiengang Präventions-, Therapie- und Rehabilitationsmanagement DIU Dresden
  • Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement Hochschule Fulda
  • Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Pflegewissenschaft Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
  • Bachleor-Studiengang Clinical Nutrition/Ernährungsmanagement,B.Sc. in Rheine
  • Lehrgang Klinische Diaetologie in Insbruck
 

Ergotherapie

Dualer Bachelor-Studiengang Therapie- und Pflegewissenschaften (TuP)
  • berufsbegleitendes Studium in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH)
  • nach drei Jahren Berufsabschluss zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten
  • nach den folgenden zwei Jahren Bachelor-Abschluss „Therapie- und Pflegewissenschaften“ (B.Sc.)

Dualer Bachelor Studiengang

Die SCHKOLA ergodia kooperiert mit der HFH – Hamburger Fern-Hochschule im dualen Studiengang Therapie- und Pflegewissenschaften. Das achtsemestrige, interdisziplinäre Teilzeitstudium mit der Fachrichtung „Therapie und Pflegewissenschaften“ läuft im ersten Abschnitt parallel zur Berufsausbildung und begleitet anschließend die Berufstätigkeit. Unsere angehenden Gesundheits­fachkräfte qualifizieren sich damit gleich doppelt für die Zukunft – mit dem Berufsexamen und dem akademischen Bachelor of Science (B.Sc.).
Der praxisorientierte Studiengang Therapie- und Pflegewissenschaften baut in berufsbezogenen Modulen auf die Ergotherapie auf, Inhalte der schulischen Ausbildung werden in das Studienangebot eingebunden. Im Studium an der HFH werden Fach- und Methodenwissen in der jeweiligen Fachrichtung vertieft und erweitert, Wissenschaft und Praxis miteinander vernetzt. Ziel des  Studiengangs ist es,  „reflektierende Praktikerinnen und Praktiker“ auszubilden.
https://www.hfh-fernstudium.de/bachelor-therapie-und-pflegewissenschaften-dual