Mit Kunst gegen Unsicherheit und Angst – SchülerInnen der SCHKOLA zeigen ihre Abschlussarbeiten

10.06.2020

Praxisunterricht im Bereich Fotografie im Netz

Praxisunterricht 2020- nichts fällt aus!

Der Praxisunterricht der SCHKOLA ist etwas Besonderes- breit gefächert und dazu angelegt, die Intentionen der Jugendlichen zu fördern, neben geistiger Arbeit auch Kreativität sowie Organisationstalent einzubringen, Erfinder zu sein oder dem Hausmeister zu helfen sowie vieles mehr…

Im Bereich „Kunstfotografie“ arbeiten die jungen Fotografen innerhalb der drei Jahre auf ein Ziel hin: eine eigene Ausstellung mit Publikum, Vernissage, Laudatio…

Sich öffentlich zu präsentieren mit den Arbeiten, welche nun ausgewählt, kritisch hinterfragt, verworfen und schließlich neu konzipiert dann gezeigt werden- das erfordert Selbstdisziplin und Mut. Und dann soll diese Ausstellung ausfallen? Niemals!

In diesem Jahr treten vier Jugendliche aus der 10. Klasse sowie ein junger Fotograf der 8. Klasse mit ihren Werken „vor“ das Publikum, nun auf diesem Weg:

  • Vincent Christoph – „Boden-Schätze“
  • Maxi Hankel – „Über die Einheit von Mensch und Pferd“
  • Jona Lisa Hermann – „Jeder echte Mensch bedarf der Schönheit als einzige Nahrung des Geistes“
  • Matthis Busack – „Vanitas“
  • Franz Fischer – „Experimentieren ist natürlich, die Natur hat damit angefangen“
  • Charlotte Jordan & Clara Blümel – „River – Lebensfluss“

Wir danken allen, die diese virtuelle Schau ermöglichen und unterstützen, wollen mit schönen und nachdenklichen Bildern Freude schenken oder zu Gedanken anregen, welche Mut und Zuversicht vermitteln, Leben wiederspiegeln…Wünschen allen viel Gesundheit und Lebenskraft. Im Namen der jungen Künstler – Ines Eßer

 

Vincent Christoph – „Boden-Schätze“

Mein Name ist Vincent Christoph, ich wurde am 24.6.2006 in Ebersbach-Neugersdorf geboren. Ich gehe seit dem Jahr 2012 auf die SCHKOLA-Oberland. Ich habe in meiner PU Zeit, in Kunstfotografie, diese Fotos gemacht. Jeden Montag, in der 4.-5. Stunde, bin ich dafür auf den Dachboden unserer Schule gegangen und habe dort diese Bilder aufgenommen. Es war sehr spannend, da sich dort viel alte Technik auffinden lies und viele andere gute Motive. Die meiner Meinung nach besten Bilder sind nun in dieser Ausstellung zu finden. Ich danke meiner Lehrerin Ines Eßer, die es mir ermöglichte, diese Ausstellung zu gestalten.
Mit freundlichen Grüßen,
Vincent Christoph.

Die Auseinandersetzung mit der Schwarz- Weiß- Fotografie bringt für den Fotografen zahlreiche neue Herausforderungen mit sich. So gebietet es, nach Oberflächen mit Texturen zu suchen, die Wirkung des Lichtes zu erspüren, die erdrückende Dichte einer schwarzen Fläche auszuhalten…Vincent hat sich dieser Herausforderung gestellt und präsentiert hiermit seine erste Ausstellung „Boden“- schätze.
Herzlichen Glückwunsch! Ines Eßer

 

Maxi Hankel – „Über die Einheit von Mensch und Pferd“

Name: Maxie Hankel
Geburtstag: 04.04.2003
Alter: 17
Schule: SCHKOLA Oberland Freie Schule an der Haine
Klasse: 10
Hobby: Sport und fotografieren

 

Jona Lisa Hermann – „Jeder echte Mensch bedarf der Schönheit als einzige Nahrung des Geistes“

Name: Jona Herrmann
Alter: 16 Jahre
Hobbys: Fotografieren, Faustball spielen und Lesen
Schule: SCHKOLA Oberland-Freie Schule an der Haine
Klasse: 10.Klasse

Natur

Pflanzen

Tiere

 

Matthis Busack – „Vanitas“

Hallo, mein Name ist Mattis Busack, ich bin 17 Jahre alt, komme aus Zittau und gehe in der Schkola Oberland in die zehnte Klasse. In meiner Freizeit fahre ich Fahrrad, treffe ich mich mit Freunden oder ich engagiere ich mich politisch, z.B. bei Greenpeace. Im Projektunterricht fotografiere ich. Dabei arbeite ich besonders gerne mit Details und Gegensätzlichkeiten wie Leben und Tot oder Farbe und Schwarz-Weiß.

 

Franz Fischer – „Experimentieren ist natürlich, die Natur hat damit angefangen“

Hallo, ich bin Franz Fischer. Ich wohne in Oderwitz und gehe in die 10 Klasse der SCHKOLA Oberland. In der 8. Klasse habe ich mich für die PU-Gruppe Kunstfotografie entschieden, da ich es sehr toll finde mich kreativ mithilfe von einer Kamera aus zu leben. Ich mache in meiner PU-Zeit gern Bilder von der Natur und Technik. In dieser Virtuellen Ausstellung habe ich mir nochmal alle Bilder angeschaut, die über die drei Jahre entstanden sind angeschaut und meine Lieblingsbilder herausgesucht. So das ich mich für die Überschrift mein(e) letzten/s Jahr(e) entschieden habe. Da ich mit der 10. Klasse von dieser Schule gehen werde.

Eigentlich wollte ich mit meinen beiden PU-Partnern Mattis und Jonathan eine Vernissage am 01.04.2020 im Kronenkino in Zittau veranstalten. Jedoch ist dies leider nichts geworden aufgrund der jetzigen Lage. Deswegen sehen Sie meine Bilder jetzt hier.

 

Charlotte Jordan & Clara Blümel – „River – Lebensfluss“

Charlotte Jordan (Kl. 9, Fotografin) und Clara Blümel (Kl. 8, Klavier) haben gemeinsam ein Gesamtkunstwerk aufgenommen.

Wir sind Clara und Charlotte und besuchen zurzeit in der Schkola Oberland die 8. und 9. Klasse. Der PU- Unterricht wurde abgebrochen, aber wir wollten dennoch etwas zu diesem Thema beitragen und etwas neue Kraft (ver)teilen. Entstanden ist daraus in der Homeschooling- Zeit eine Kombination aus unseren PU- Gruppen Kunstfotografie (Charlotte) und Naturschutz (Clara). Ganz spontan haben wir uns dafür entschieden, das neu erwachte Leben in den Vordergrund zu stellen. Wie viele Dinge wieder aufblühen und wie gut die entschleunigte Zeit den Pflanzen und Tieren tut, hat uns ermutigt. Wir haben einige Momente eingefangen. Jeder kann die täglichen Wunder sehen und wer sucht, der findet bekanntlich auch. Mit der fotografischen Sicht der einen und den Inspirationen und Bildern rund um Tiere und Natur der anderen, waren wir ein Superteam, welches auch die Produktion zusammen überstanden hat :).

Clara über…

Charlotte gehört seit zwei Jahren zu PU- Kunstfotografie und absolvierte ein zweiwöchiges Praktikum bei einem selbstständigen Fotografen. Bei ihm verbesserte sie ihre Kenntnisse und vertiefte ihr Interesse an Fotografie. In der bisherigen Zeit gestaltete sie mit Mitschülern eine Ausstellung in Obercunnersdorf und bearbeitete u.a. die Themen Sonnenuntergänge und Natur.

Charlotte über…

Clara hat Anfang der 8. Klasse den neuen PU Naturschutz gegründet. Sie arbeitet eng mit dem NABU – Naturschutzbund- zusammen. Sie ist sehr engagiert im Bereich Natur und Leben mit Tieren. Clara arbeitete an mehreren Themen, z.B. Wildtiere oder kümmerte sich um Wiesen für die Verbreitung der Wildbienen.

Viel Spaß mit der Diashow! C. & C.

  • Teilen auf:

zur Aktuell-Übersicht