zur Übersicht

Ausbildung staatlich anerkannte*r Ergotherapeut*in

Datum: 01.09.2024
Ort: SCHKOLA ergodia

Ergotherapie

Ergotherapeuten/innen arbeiten mit Menschen aller Altersklassen. Sie setzen Betätigungen als Mittel der Therapie ein, um die Handlungsfähigkeit und die dazu notwendigen Fähigkeiten ihrer Klienten zu fördern.

Dazu benötigen sie medizinisches und sozialwissenschaftliches Grundwissen ebenso wie spezielle ergotherapeutische Kenntnisse. Zu den genannten Betätigungen gehören zum Beispiel Spiele, Bewegung, Alltagsaufgaben oder handwerklich-gestalterische Techniken. Das macht den Beruf des Ergotherapeuten sehr lebensnah und vielseitig. Ein gutes Einfühlungsvermögen ist absolut wichtig. Nur so kann man sich in die Bedürfnisse der Klienten hineindenken und mit ihnen gemeinsam Behandlungspläne erstellen. Zudem spielt die Zusammenarbeit mit Angehörigen, Ärzten und anderen beteiligten Fachkräften eine große Rolle. Da jeder Mensch, der zur Ergotherapie kommt, einen neuen individuellen Fall darstellt, bietet dieser Beruf täglich neue Herausforderungen. Die weitere Entwicklung nach der Ausbildung bietet dir zudem verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du dich in einem Fachgebiet spezialisieren.

Anmeldung für die SCHKOLA ergodia

Schriftliche Bewerbung

Bewerbungen sind laufend möglich. Der Ausbildungsbeginn ist jährlich am 1. September.

Zulassungsvoraussetzungen

Ergotherapie
Zur Ausbildung wird zugelassen, wer eine abgeschlossene Realschulbildung, Abitur, eine andere gleichwertige Ausbildung oder eine nach Hauptschulabschluß abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer nachweist.

Die schriftlichen Bewerbungsunterlagen sollen folgende Unterlagen enthalten:

  • formloses Bewerbungsschreiben,
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Foto,
  • eine beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses, das die Aufnahmevoraussetzung nachweist, oder soweit dieses noch nicht vorliegt, eine beglaubigte Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses
  • Nachweis über evtl. Praktika, Freiwilliges soziales Jahr etc.,
  • ärztliche Bescheinigung über die Eignung für den Beruf (physisch und psychisch gesund und frei von Sucht),
  • Erklärung darüber, ob der Bewerber bereits
    • a) zu einer Abschlussprüfung in demselben Bildungsgang zugelassen wurde,
    • b) an der Abschlussprüfung in demselben Bildungsgang teilgenommen hat und welche Ergebnisse dabei erzielt wurden
  • frankierter A4-Rückumschlag.

Postanschrift
SCHKOLA ergodia – Schule für Gesundheitsberufe
Dresdner Straße 7
02763 Zittau

Nach Sichtung der Unterlagen und einem ersten Auswahlverfahren beginnen wir spätestens zum Anfang eines jeden Jahres mit Bewerbungsgesprächen. Bei einem Gespräch interessieren uns Ihre Kenntnisse über den Beruf, Ihre Motivation und Einstellung zum Beruf sowie Ihre Eignung für die Ausbildung an unserer Schule.

Hinweis Bewerbungskosten

Die zuständige Agentur für Arbeit kann Ihnen aus dem Vermittlungsbudget, Kosten erstatten für:
1. die Reisekosten zum Bewerbungsgespräch
2. Kosten für die Bewerbungsmappe und evtl. sogar
3. Umzugskosten.
Wichtig ist, dass die Kostenübernahme dort vorher beantragt wird.

Online Bewerbung

Mit dieser Anmeldung kannst Du uns auf schnellstem Weg mitteilen, dass Du daran interessiert bist, an unserer Schule eine Ausbildung zu beginnen. Fülle bitte die folgenden Felder mit den erforderlichen Daten aus. Nach erfolgreicher Anmeldung erhältst Du als Bestätigung eine E-Mail von uns. Deine Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt und nicht an Dritte weitergegeben.

Anmeldung SCHKOLA ergodia

A. Kontaktdaten

B. Fragen, die geklärt werden müssten

Datenschutzerklärung
Zur Sicherheitsüberprüfung geben Sie bitte eine zufällige zweistellige Zahl ein. Zum Beispiel: 68

  • Teilen auf: